Was ist die
Bayrische Ehrenamtskarte?

Die Bayerische Ehrenamtskarte ist ein sichtbares Zeichen der Anerkennung für besonderes Bürgerschaftliches Engagement. Ehrenamt findet größtenteils vor Ort statt – in der Gemeinde, der Stadt, dem Landkreis, in dem die Ehrenamtlichen wohnen. Und doch leistet jedes Bürgerschaftliche Engagement einen Beitrag zum Gemeinwohl, der über die jeweilige Gemeinde-, Stadt- oder Kreisgrenze hinaus wirkt und letztlich dem gesamten Freistaat zugute kommt. Deshalb arbeiten der Freistaat Bayern, die kreisfreien Städte und die Landkreise Bayerns zusammen, um mit dieser bayernweit gültigen Ehrenamtskarte ein „Dankeschön“ an die besonders engagierten Bürger zu richten.

Folgende Voraussetzungen müssen gegeben sein:

  • mindestens 2 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit
  • Zeitaufwand von durchschnittlich 5 Stunden wöchentlich bzw. mindestens 250 Stunden pro Jahr
  • Vollendung des 16. Lebensjahres
  • Wohnort im Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm und/oder Ausübung des Bürgerschaftlichen Engagements im Landkreis
  • Kostenersatz ist zulässig
  • Inhaber einer Juleica (Jugendleiterkarte) auf Wunsch ohne weitere Prüfung
  • Aktive Feuerwehrdienstleistende mit abgeschlossener Truppmannausbildung auf Wunsch ohne weitere Prüfung

Akzeptanzstellen im Landkreis Pfaffenhofen

Ehrenamtskarte = HSB VIP-Status, d. h. Rabatte möglich bis zu 50 % beim Bowling wenn mind. 50 % der Spieler auf einer Bahn die Ehrenamtskarte vorweisen können.

Hollywood Super Bowling
Ledererstraße 4
85276 Pfaffenhofen
Tel. +49(0)8441 2775507
Fax +49(0)8441 879883
bowling(at)bsb-pfaffenhofen.de
www.bowling.ag